Kapitel 2

DER URSPRUNG
VON LA PRAIRIE

Seit der Gründung und dem Beginn der bahnbrechenden Arbeit von Dr. Niehans ist die Clinique La Prairie als Verjüngungsklinik bekannt.

Scrollen zum Erkunden

CLINIQUE LA PRAIRIE

Die Clinique La Prairie öffnete ihre Türen erstmals im Jahr 1931 mit dem Ziel, bahnbrechende Wissenschaft, Verjüngung und Vitalität unter der wissenschaftlichen Führung von Dr. Paul Niehans miteinander zu vereinen. Zu Beginn nannte die Clinique La Prairie eine renovierte Villa ihr Zuhause, die im Gemeindearchiv von Montreux bereits im 16. Jahrhundert erwähnt wurde.
Die Klinik, eine Oase der Ruhe und Stille, liegt an der Schweizer Riviera mit Blick auf den Genfer See und die Schweizer Alpen.
Unter strengster Geheimhaltung waren in der Klinik hochrangige Politiker und Künstler, wie Charles de Gaulle, Kaiser Hirohito, Mitglieder des britischen Königshauses, Sir Winston Churchill, Marlene Dietrich, Greta Garbo, Marilyn Monroe, Pablo Picasso und Georges Braque zu Gast.

Mehr
DR. PAUL NIEHANS

Als Enkel von Kaiser Friedrich III. von Preußen wurde Doktor Paul Niehans 1882 in Bern geboren. Er trat in die Fußstapfen seines Vaters, einem Chirurgen, und studierte Medizin.
Während seiner Zeit als Feldarzt im Ersten Weltkrieg eignete er sich umfassende medizinische Fachkenntnisse an.
Bereits 1931 war er ein bekannter Experte auf dem Gebiet der Verjüngung und arbeitete als leitender Arzt in der Clinique La Prairie in Montreux.
In diesem Jahr behandelte er eine kranke Frau, von der Experten glaubten, sie würde ihre Krankheit nicht überleben. Er war davon überzeugt, dass eine Zellerneuerung helfen würde und leitete die zukunftsweisende Behandlung.
Sie erholte sich und lebte weitere 40 Jahre ein vitales Leben. Beflügelt von dieser erfolgreichen Behandlung, kehrte Dr. Niehans an die Clinique La Prairie zurück und begann damit, seine Patienten mit seiner innovativen Zellulartherapie zu behandeln.

Mehr
Die anderen Kapitel
Bald ist es soweit

Erhalten Sie exklusiven Zugang zum neuen Editorial-Bereich von La Prairie und verlieren Sie sich in unserer Welt.